Aktuelles

Weiterlesen ...

Wir leiten die aktuellen Informationen zur neuen "Waldprämie" des Bundeslandwirtschaftsministeriums die wir vom Bayerischen Waldbesitzerverband erhalten haben weiter.

Wir bitten von Anfragen an die Geschäftstelle abzusehen, wir wissen momentan auch nicht mehr.

Bitte ebenfalls keine Anfragen an die Förster des AELF Traunstein, da die neue „Waldprämie“ eine Förderung des Bundes und nicht des Freistaates ist.

Weiterlesen ...

Borkenkäfer versteckt sich!

Ein häufiges Bild in diesen Tagen zeigt die Abbildung oben, noch grüne Kronen und die vom Borkenkäfer befallenen Baume verlieren bereits ihre Rinde. Der „Käferbaum“ zeichnet erst, das heißt die Krone beginnt sich gelblich und rötlich zu verfärben, wenn ein Teil der Käfer bereits ausgeflogen ist. Die Suche nach Schadbäumen gestaltet sich deshalb besonders schwer.

Weiterlesen ...

Preisradar – Fichtenstammholz!

Neu: Jetzt mit Berücksichtigung der Inflation!
Gibt Überblick über Preistrends und hilft bei Einschlagsentscheidungen

Grundlage ist die Preisstatistik der WBV Traunstein. Daraus wird der nominale Preisindex zum Leitsortiment Fichte BC 2b+ berechnet. Dabei entspricht der damalige Leitpreis von 60€/fm dem Wert von 100 Basispunkten. Beim realen Preisindex wird dann noch die Inflation (Verbraucherpreisindex Statistisches Bundesamt) berücksichtigt.

Weiterlesen ...

Holzmarkt mit Spezialinfo „Brennholz“

Die weiterhin bestimmenden Faktoren sind insbesondere die Corona-Lockdowns in China, die Verfügbarkeit von Rohstoffen, insbesondere Energieträger aufgrund des Ukrainekrieges sowie die hohe Inflation mit stark gestiegenen Bauzinsen. Deshalb ist die Stimmung an den Holzmärkten stark zweigeteilt.

Weiterlesen ...

 

Waldbesitzer Stefan Berger (rechts) wird eine nachhaltige Waldbewirtschaftung im Rahmen der PEFC-Kriterien durch den unabhängigen Auditor Heinrich Förster (links) von HW-Zert bescheinigt.

WBV Traunstein bewirtschaftet Wald nachhaltig

Weiterlesen ...

In den letzten Wochen nahmen die Meldungen über Schäden in Kulturen mit den Baumarten Weißtanne und Douglasie stark zu.

Die Schäden konzentrieren sich vor allem auf den südbayerischen Raum und hier auf Pflanzflächen aus dem Herbst 2021 bzw. Frühjahr 2022. Die Bäume zeigen in der Regel eine deutliche Braunverfärbung einzelner Nadelspitzen (Abbildung 1 links) bzw. des Gesamtnadelkleides (Abbildung 1 rechts). Betroffen sind sowohl Einzelbäume als auch gesamte Kulturflächen. Die Verbraunung hat augenscheinlich in den letzten Wochen, zumeist im März / April 2022, begonnen.

Weiterlesen ...

Fangzahlen im Vereinsgebiet zeigen, dass jetzt die erste große Schwärmwelle des Borkenkäfers statt findet. Jetzt die Bestände aufmerksam kontrollieren!

Weiterlesen ...

Alles zu Suche, Holzernte, Lagerung, Holzvermarktung, Kalamitätsmeldung und Ansprechpartner.

Weiterlesen ...

Nach § 34b EStG ist es möglich, für Kalamitätsholz (durch Sturm, Borkenkäfer, Schneeschäden etc.) ermäßigte Einkommenssteuersätze zu erhalten. Hierfür ist eine Meldung über Kalamitätsnutzung bei der zuständigen Finanzverwaltung vor dem Einschlag notwendig.

Weiterlesen ...

Traunstein – Nach den Sturmwurfereignissen im vergangenen Sommer und diesem Frühjahr, liegen immer noch hunderte Festmeter Schadholz in den Wäldern des Landkreises Traunstein und Berchtesgadener Land. Dies begünstigt die Entwicklung des Borkenkäfers, da er im liegen gebliebenem Holz ideale Brutbedingungen vorfindet.

Weiterlesen ...

Die Jahreshauptversammlung 2022 der WBV Traunstein findet am Freitag 27.05.2022 um 19:30 Uhr im Gasthaus zur Post „Beim John“ in Obing statt.

Die offizielle Einladung mit allen Tagesordnungspunkten wird an alle Mitglieder mit dem nächsten Rundschreiben zugestellt.

Weiterlesen ...


Gibt Überblick über Preistrends und hilft bei Einschlagsentscheidungen

Grundlage ist die Preisstatistik der WBV Traunstein. Daraus wird ein Index in Bezug zum Durchschnittspreis ab 3. Quartal 2003 bis heute berechnet.

Zum Seitenanfang