Schneedruck und Schneebruch Fichtenbestand

Die Schneemassen der letzten Wochen haben teilweise auch im Wald Schäden angerichtet.

Tückisch war dabei der schwere Naßschnee bzw. der teilweise starke Regen auf den bereits (in den Kronen) liegenden Schnee, der so ein gewaltiges Gewicht entwickeln konnte. Vielerorts wurden vom Schnee Wipfel abgebrochen oder die Bäume unter der Schneelast umgebogen. Teilweise reichte das Gewicht auch aus, um Bäume ganz zu werfen.

Derzeit liegen uns noch keine konkreten Schätzmengen über die tatsächlichen Ausmaße der Schäden vor. Da einerseits die Waldbesitzer meist anderorts mit den Schneemassen zu kämpfen hatten und andererseits die Wälder wegen der Schneelage noch schlecht zugänglich sind. Die derzeitige Witterung und die Wetterprognosen versprechen jedoch eine Entschärfung der Lage und ermöglichen eine erste Besichtigung der Bestände. Viele der gebrochenen Wipfle liegen jedoch noch unter der teilweise massiven Schneedeck und man wird erst wenn der Schnee zurückgeht wirklich alles finden können.

Besondere Schadschwerpunkte in unserem Vereinsgebiet liegen nach derzeitigem Kenntnisstand vor allem in Raum Traunstein und im südlichen Bereich. Auf der restlichen Vereinsfläche sind jedoch auch flächig einzelne abgebrochene Wipfel und umgedrückte Bäume zu finden. Betroffen sind meist schwache bis mittelstarke Fichtenbestände.

Wir empfehlen allen Waldbesitzern, Ihren Wald auf Schneeschäden zu kontrollieren. Wichtig ist, da vor allem Fichten betroffen sind, dass das Holz vor Beginn des Schwärmfluges des Borkenkäfers aus dem Wald beseitigt wird. Melden Sie sich bei Ihrem Holzvermittler, wenn Sie Schäden im Wald haben, damit wir die Einsatzkapazitäten der Unternehmer sowie die Vermarktung des Holzes steuern können.

Achtung: Die Aufarbeitung von abgegipfelten oder gebogenen Bäumer ist besonders gefährlich und erfordern höchste Vorsicht! Wenn Sie unsicher sind, sollten Sie auf jeden Fall die Aufarbeitung durch einen professionellen Unternehmer anstreben. Melden Sie sich hierfür bitte frühzeitig bei Ihrem Holzvermittler.

Betroffene Waldbesitzer, auch aus anderen Gemeinden sind herzlich zu der Infoveranstaltung zum Thema Schneeschäden des AELF Traunstein eingeladen

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.