b_450_300_16777215_00_images_aktuelles_1901_1901_Versteinerung.png

Faszinierende Einblicke in längst vergangene Zeiten durch versteinerte Hölzer.

Die ältesten versteinerten Hölzer sind über 400 Millionen, die jüngsten 15–20 Millionen Jahre alt. Der Prozess der Versteinerung hinterlässt im Inneren des Stamms Spuren, die Rückschlüsse auf die Umgebung ermöglichen ebenso wie auf Alter, Größe und den Weg, den eine Pflanze zurückgelegt hat, bis sie in dieser fossilisierten Weise unsterblich geworden ist. "Fossile Hölzer sind das Gedächtnis der Bäume und Stein gewordene Erinnerung an die Entstehung von Leben auf unserem Planeten" heißt es in dem Buch. Ende September ist "Das Gedächnis der Bäume" von Andreas Honegger und Urs Möckli im Elisabeth Sandmann Verlag erschienen. Hier finden Sie die Sammlung von Hans-Jakob Sieber textlich und fotografisch erfasst und in einem Buch mit faszinierenden Einblicken zusammengestellt.

 Autor: Andreas Honegger / Urs Möckli
ISBN: 978-3-945543-42-9

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.