b_450_300_16777215_00_images_aktuelles_1810_Wuchshlle-Paul-Diemke.jpg

LWF-Merkblatt Nr. 40 zum Thema Vor- und Nachteile von Wuchshüllen erschienen.

Wuchshüllen wirken beispielsweise wie Minigewächshäuser oder können das Risiko von Frostschäden verringern. Sie haben aber auch ihre Grenzen, so kann es unter anderem zu Triebdeformationen kommen. Entscheidend für den Erfolg der Wuchshüllen ist einerseits ihre richtige Verwendung. Es gibt sie in verschiedenen Höhen, Durchmessern, Lochungen, Formen und Farben. Andererseits ist eine kontinuierliche und regelmäßige Kontrolle und Pflege unerlässlich. Sonst können die Wuchshüllen auch zu Ausfällen führen. Unerlässlich ist es auch, die Hüllen zu entsorgen, bevor sie im Wald zu Mikroplastik zerfallen. Welche Wuchshüllen die richtigen sind, wie sie angebracht und unterhalten werden und wann sie sich überhaupt rentieren, wurde im LWF-Merkblatt Nr. 40 zusammengefasst.

 

Download: LWF-Merkblatt Nr.40 – Wuchshüllen – Minigewächshäuser im Wald

Foto: Paul Diemke

 

 

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.