b_150_100_16777215_00_images_aktuelles_Shutterstock_401352991_Borkenkäfer_D_Kucharski_K_Kucharska_kl.jpg

Holzmarkt steht weiter unter Druck

Das Borkenkäfermonitoring der Bayerischen Forstverwaltung meldet weiterhin sehr hohe Fangzahlen, sowohl beim Buchdrucker als auch beim Kupferstecher. Der teils ergiebige Regen der letzten Wochen bringt keine Entspannung der Borkenkäfersituation. Der Ausflug der Käfer der 2. Generation erfolgt in den nächsten Wochen und eine Anlage einer 3. Generation ist sehr wahrscheinlich.

170810_Fangzahlen.jpg

Grafik: Maximale Anflugzahlen des Buchdruckers an einem Fallenstandort im Zeitraum vom 26. Juni (26. KW) bis 30. Juli 2017 (30. KW): grün < 1.000, gelb 1.000 bis 3.000, rot > 3.000 (klein: einmalig mehr als 3.000 Buchdrucker, mittel: 2 bis 3malig mehr als 3.000, groß: mehr als 3mal mehr als 3.000). Quelle: lwf

Aufgrund der in Südbayern regional teils extrem hohen Mengen an Käferholz sind die Sägewerke voll. Hinzu kommt, dass viele Werke im August Betriebsurlaub machen und teils Ihre Werke aufgrund Revisionsarbeiten schließen. Deshalb wird es beim ein oder anderen mit der Abfuhr zwicken.

Um den Holzmarkt zu entlasten, wird mancherorts Holz für kurze Zeiträume in Nass- und Trockenlagern zwischen- bzw. eingelagert. Frischholzeinschläge werden gestoppt oder verschoben, damit nicht zusätzlich Holz in den Markt kommt. Trotz des sehr guten Schnittholzmarktes sind die Rundholzpreise etwas zurückgegangen.

Empfehlungen

  • Gezielte Bohrmehlsuche in Beständen mit sich verfärbenden Fichtenkronen und Nadelabfall;
  • In der Nachbarschaft befallener Bäume konsequent nach Bohrmehl suchen;
  • Unverzüglicher Einschlag und Aufarbeitung befallener Fichten
  • Lagerung des aufgearbeiteten Holzes mindestens 500 m vom Wald entfernt

Weitere Infos unter:

Borkenkaefer.org

Quelle:            LWF; Bayerischer WBV

Copyright Bild: D. Kucharski, K. Kucharska/shutterstock.com

 

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.